Links

Dokumentensuche

Internationale Zeitschrift

Aktuelles 2018

INTOSAI–Global SAI Stocktaking Report 2017

Der Global SAI Stocktaking Report 2017 wurde auf der Webseite der IDI veröffentlicht.

Der "Global Stocktaking Report" führt die Ergebnisse der Globalen Umfrage der INTOSAI 2017 (INTOSAI Global Survey 2017) sowie relevante, aus einer Analyse anderer Datenquellen gezogene Feststellungen zusammen. Letztere umfassen unter anderem PEFA-Bewertungen (Weltbank-Programm für öffentliche Ausgaben und Rechenschaftspflicht), die Untersuchung über das offene Haushaltswesen (Open Budget Survey) des International Budget Partnership sowie Erhebungen, die von ORKB selbst mittels des Rahmenwerks zur Leistungsbewertung von ORKB (SAI PMF) durchgeführt wurden. Der Bericht zeigt Veränderungen im Vergleich zum IDI-Bericht "Global SAI Stocktaking Report 2014" und zum maßgeblichen, von der Kooperation INTOSAI-Gebergemeinschaft erarbeiteten "2010 Stocktaking Report" auf.

Der Bericht umfasst zwei Bände. Der Stocktaking Report konzentriert sich auf wesentliche Feststellungen in den Bereichen Unabhängigkeit von ORKB, Organisationssysteme von ORKB, Professionalisierung und Ausbau von Sachkompetenzen von ORKB. Er fasst darüber hinaus die Leistungen von ORKB in jeder INTOSAI-Region zusammen und beinhaltet vergleichende Informationen zu den Regionalen Organisationen der INTOSAI. Der Band mit den Anhängen umfasst einen statistischen Anhang mit Schlüsselkennzahlen zu Einkommen und regionalen Klassifizierungen sowie eine detailliertere Darstellung und Analyse der Daten.

ORKB auf der ganzen Welt sehen sich mit einer Vielzahl an Herausforderungen hinsichtlich der Stärkung ihrer Sachkompetenzen und der Verbesserung ihrer Leistungen zur Schaffung von Mehrwert und Nutzen für Bürgerinnen und Bürger konfrontiert. Sie sind oftmals in einem eingeschränkten Umfeld tätig und die Legislative bietet ihnen weder volle Unterstützung noch macht sie von den Berichten der ORKB Gebrauch. In einem solchen Umfeld fehlen zudem die grundlegenden Voraussetzungen für Transparenz und Rechenschaftspflicht. Zahlreiche ORKB müssen sich wesentlichen Herausforderungen im Bereich ihrer Unabhängigkeit stellen; dies betrifft insbesondere ihre finanzielle Unabhängigkeit (nämlich dort, wo über eine gestiegene Anzahl an Fällen der Einmischung durch die Exekutive berichtet wurde). Darüber hinaus fehlen ORKB die für die Erfüllung ihrer Mandate notwendigen Ressourcen.

8. Januar 2018


<< zurück