Links

Dokumentensuche

Internationale Zeitschrift

Aktuelles 2016

Pressemitteilung:
Stärkere strategische Ausrichtung der Kooperation INTOSAI-Gebergemeinschaft

Die 9. Sitzung der Kooperation INTOSAI-Gebergemeinschaft wurde von 5. bis 6. Oktober in Kapstadt abgehalten und von Südafrikas Auditor-General, Kimi Makwetu, veranstaltet. Die Synergieeffekte, die dadurch entstanden, dass die Sitzung erstmals in Verbindung mit der jährlichen Tagung des INTOSAI-Komitees für den Ausbau von Sachkompetenzen (CBC) stattfand, wurden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern positiv bewertet. Insgesamt nahmen über 100 Vertreterinnen und Vertreter von ORKB und Entwicklungspartnern an beiden Veranstaltungen teil.

Das Steuerungskomitee verabschiedete eine neue strategische Ausrichtung der Kooperation INTOSAI-Gebergemeinschaft. Der weltweite Call for Proposals wird weiterhin die primäre Aufgabe der Kooperation sein. Dafür wird eine zweistufige Vorgehensweise gewählt: Stufe 1 wird ein kontinuierlicher, offener Prozess sein, bei dem Bewerber jederzeit Konzeptpapiere einreichen können, während Stufe 2 einer kleineren Gruppe von ORKB mit größerem und eingehenderem Förderungsbedarf – wie jenen in fragilen und konfliktgeladenen Regionen – intensivere Unterstützung zukommen lässt.

Durch eine stärkere Ausrichtung auf die Kommunikation von Ergebnissen und Erfolgen im Aufbau von Sachkompetenzen wollen die Stakeholder der Kooperation zunehmend Einfluss auf Verhaltensänderungen nehmen, um die Art und Weise, wie ORKB Unterstützung erhalten, zu stärken. Um dies weiter zu fördern, wird die Kooperation auch ein eigenes Portal lancieren – eine webbasierte Plattform, auf der alle Aktivitäten der Kooperation eingebunden werden und die einen gemeinsamen Raum für Informationen aus den ORKB sowie über Projekte zum Ausbau von Sachkompetenzen aus aller Welt bietet. Auf eine verstärkte Erfolgskontrolle wird ebenfalls Wert gelegt.

Die Mitglieder des Steuerungskomitees befürworteten darüber hinaus die Strategie des ORKB-Messrahmens (PMF) für den Zeitraum 2017 bis 2019. ORKB-PMF, ein globales Instrument für ORKB, um ihre Leistungsfähigkeit zu überprüfen und zu steuern, wird voraussichtlich beim nächsten Kongress im Dezember von der weltweiten Gemeinschaft von ORKB gebilligt werden wird. Die Kooperation hat ORKB-PMF tatkräftig unterstützt und durch strategische Ratschläge, die Finanzierung von Pilotprojekten sowie Schulungsveranstaltungen zu seiner Entwicklung beigetragen. Sie wird auch weiterhin eine beratende Rolle einnehmen und als Partner bei der Implementierung von Überprüfungen involviert bleiben. Das CBC wird ab 2017 die strategische Führung von ORKB-PMF innehaben, während die INTOSAI-Entwicklungsinitiative (IDI) die operative Leitung übernimmt.

Hintergrund

Die Kooperation INTOSAI-Gebergemeinschaft ist eine strategische Partnerschaft zwischen der Internationalen Organisation der Obersten Rechnungskontrollbehörden (INTOSAI) und 23 Entwicklungspartnern mit dem Ziel, die Unterstützung für Oberste Rechnungskontrollbehörden (ORKB) in Entwicklungsländern zu verstärken und zu intensivieren. Sie wurde 2009 mit der Unterzeichnung eines Memorandum of Unterstandung (MoU) gegründet. Die Kooperation ist einzigartig in ihren Bemühungen, Partner mit dem gemeinsamen Anliegen der Förderung von Rechenschaftspflicht, öffentlichem Finanzmanagement, Transparenz und einer verantwortungsvollen Staatsführung durch Stärkung der ORKB zusammen zu bringen.

Die Führungsebene der Kooperation INTOSAI-Gebergemeinschaft setzt sich aus Vorsitzenden und Stellvertretern der INTOSAI und der Gebergemeinschaft zusammen. Für INTOSAI hat die ORKB Saudi-Arabien den Vorsitz inne, Stellvertreterin ist die ORKB der Vereinigten Staaten. Vorsitzende für die Gebergemeinschaft ist die Weltbank, ihr Stellvertreter ist das Amt für Internationale Zusammenarbeit des Vereinigten Königreichs.

Weitere Informationen über die Kooperation INTOSAI-Gebergemeinschaft sind beim Sekretariat der INTOSAI-Gebergemeinschaft innerhalb der INTOSAI-Entwicklungsinitiative (IDI) unter intosai.donor.secretariat(AT)idi.no erhältlich.

12. Oktober 2016


<< zurück