Links

Dokumentensuche

Internationale Zeitschrift

Aktuelles 2012

63. Tagung des Präsidiums der INTOSAI

Die 63. Tagung des Präsidiums der INTOSAI fand vom 19. – 22. November 2012 in Chengdu, China statt. Vertreterinnen und Vertreter aus 31 verschiedenen ORKB nahmen in ihrer Funktion als Mitglieder des INTOSAI-Präsidiums und als Berichterstattende aus den Komitees, Unterkomitees, Arbeitsgruppen und Task Forces der INTOSAI teil. Darüber hinaus war der Untergeneralsekretär der Vereinten Nationen ebenfalls anwesend.

Es wurden folgende Hauptergebnisse erzielt:

  • Bestätigung der Geschäftsordnung für den XXI. INCOSAI, der vom 22. – 27. Oktober 2013 in Peking, China stattfinden wird, sowie ein Beschluss über die Pekinger Erklärung, die vom XXI. INCOSAI als einziges Schlussdokument des Kongresses angenommen werden soll. Die Pekinger Erklärung wird folgende Teile umfassen: 1.) einen kurzen Rückblick auf die Errungenschaften der INTOSAI und die grundlegenden Erfahrungen der letzten 60 Jahre, 2.) eine Zusammenfassung der Ergebnisse der zwei Hauptkongressthemen "Staatliche Finanzkontrolle und Governance auf nationaler Ebene" und "Beiträge der ORKB zur Sicherung einer nachhaltigen Finanzpolitik" 3.) die Anerkennung der Bedeutung der Annahme und Umsetzung der strategischen Planung zur Bestätigung der Vision und der zentralen Werte der INTOSAI, 4.) die Anerkennung der Bedeutung des Austausches von Wissen und des Ausbaus von Sachkompetenzen durch die Beleuchtung der Hauptinitiativen der INTOSAI, wie z.B. die VN-Resolution zur Unabhängigkeit von ORKB und die Annahme und Anwendung des ISSAI-Rahmenwerks und 5.) die Hervorhebung der ISSAI zum Wert und Nutzen von ORKB – Bewirkung einer Veränderung im Leben der Bürgerinnen und Bürger. Detailliertere Informationen über den XXI. INCOSAI sind auf der INCOSAI-Website www.incosai2013.org abrufbar.
  • Annahme der Vollmitgliedschaft der ORKB Südsudan, welche die Mitgliederzahl der INTOSAI auf 191 Vollmitglieder erhöht.
  • Annahme der Schwerpunktthemen für 2013 "Umsetzung der Resolution A/RES/66/209 der VN-Generalversammlung und Umsetzung der ISSAIs und der INTOSAI GOVs".
  • Wiedereinsetzung der Task Force Strategische Planung unter der Federführung des Finanz- und Verwaltungskomitees.
  • Gründung des "Ständigen Aufsichtskomitees der INTOSAI für emergierende Themen" unter dem Vorsitz des INTOSAI-Vorsitzenden zur direkten Berichterstattung an das Präsidium.
  • Annahme des Dokuments "INTOSAI response mechanism for emerging issues (Maßnahmen der INTOSAI betreffend emergierende Themen)".
  • Beschluss, dass der Vorsitz des Komitees für den Ausbau von Sachkompetenzen in Zusammenarbeit mit der IDI als Ansprechpartner für die Beziehungen der INTOSAI mit der OECD-DAC und der breiteren Entwicklungsgemeinschaft agieren sollen.
  • Beschluss, dass die ORKB der Vereinigten Arabischen Emirate als Gastgeber des XXII. INCOSAI im Jahr 2016 fungieren soll.
  • Unterstützung der Entwicklung einer nachhaltigen Lösung betreffend den Umgang mit der Weiterentwicklung und der Wartung des ISSAI-Rahmenwerks in der Zukunft.
  • Beschluss, die INTOSAI GOVs 9200, 9210, 9220 und 9230 aufzuheben.
  • Bestätigung der Entscheidung des Präsidiums, die vollständige Anwendung aller Aspekte des ordnungsgemäßen Verfahrens für fachlichen Normen von INTOSAI (Due Process) bis 2013 voranzutreiben, wodurch die Komitees, Unterkomitees, Arbeitsgruppen, Task Forces und Projektgruppen der INTOSAI dazu angehalten werden, gemäß den Regelungen, die durch das ordnungsgemäße Verfahren geschaffen werden, zu agieren.
  • Übergang des Vorsitzes des "Unterkomitees 3: Förderung von Best Practices und Qualitätssicherung durch freiwillige Peer Reviews" von der ORKB Deutschland zur ORKB Slowakei, welcher mit der 63. Präsidialtagung 2012 wirksam ist.
  • Übergang des Vorsitzes der Arbeitsgruppe Umweltprüfung von der ORKB Estland zur ORKB Indonesien mit dem XXI. INCOSAI 2013.
  • Umwandlung der "Task Force Globale Finanzkrise: Herausforderungen für die ORKB" in eine "Arbeitsgruppe Finanzielle Modernisierung zur Reform des Regulierungsrahmens von Finanzmärkten und –institutionen".
  • Beschluss zur Durchführung von Recherchearbeiten hinsichtlich der Gründung einer Arbeitsgruppe zum öffentlichen Vergabewesen im Jahr 2013. An dieser Arbeitsgruppe interessierte ORKB werden gebeten, dies dem Vorsitzenden des Komitees für den Austausch von Wissen, der ORKB Indien, bekanntzugeben.
23. November 2012

 

<< zurück