Links

Dokumentensuche

Internationale Zeitschrift

Aktuelles 2013

XXIII. OLACEFS Generalversammlung in Santiago de Chile

Die XXIII. Generalversammlung der OLACEFS, die in Santiago de Chile, Chile vom 9.–12. Dezember 2013 stattgefunden hat, stand ganz im Zeichen des 50 Jahr-Jubiläums der OLACEFS.

Die Generalversammlung zählte insgesamt mit 123 Teilnehmern. Neben fast allen OLACEFS Mitgliedern waren als geladene Gäste und Beobachter unter anderen die ORKB China als Vorsitzende der INTOSAI, das Generalsekretariat der INTOSAI, die DSTP, die IDI, die INTOSAI Zeitschrift, die OECD, die Organisation Amerikanischer Staaten (OAS), die Interamerikanische Entwicklungsbank, UNODC und der ERH vertreten. Auch die ORKB Südafrika, Surinam, Cayman Inseln, Kamerun, Macao und Guyana nahmen als Beobachter teil. Ferner waren auch erstmals Zivilgesellschaftsorganisationen präsent.

Die Generalversammlung war folgenden vier Fachthemen gewidmet:

  • Werkzeuge der OLACEFS- ORKB zur Korruptionsbekämpfung (Vorsitz: ORKB Mexiko)
  • Umwelthaftungen als Resultat der Zerstörung der Bio-Diversität (Vorsitz: ORKB Argentinien)
  • Auswirkung des Performance Measurement Framework (PMF) für ORKB - Synergieeffekte CEDEIR  - SAI PMF, OLACEFS - INTOSAI (Vorsitz: ORKB Peru)
  • Bürgerbeteiligung: Querschnittsprinzipien der Rechenschaftspflicht mit Auswirkungen auf die Finanzkontrolle, die zur Schaffung öffentlichen Mehrwerts beitragen (Vorsitz: ORKB Costa Rica)

Ferner gab es einige Sondersitzungen zu den Themen Korruptionsbekämpfung, Bürgerbeteiligung, Implementierung und Bedeutung der ISSAIs, Entwicklungsinitiativen sowie Vorstellung der Studie der ORKB Chile/OECD zu Erfahrungen der OLACEFS mit externer Evaluierung.

Weiters wurde die INTOSAI–GIZ Publikation in Form eines 280 Seiten umfassenden Buchs zum Thema "Supreme Audit Institutions – Accountability for Development"1) sowie eine Broschüre des MERCOSUR zum Thema "Externe öffentliche Finanzkontrolle im MERCOSUR – Rolle der ORKB im MERCOSUR (EFSUR)" vorgestellt.

Als Hauptergebnis wurde die OLACEFS "Deklaration von Santiago" (in spanisch) verabschiedet, die von allen OLACEFS Mitgliedern feierlich unterzeichnet wurde, die sich damit den, in der Deklaration angeführten Prinzipien und Empfehlungen, verpflichten.

Die Deklaration geht auf folgende vier Hauptthemenbereiche ein:

  • OLACEFS in der Aktualität: Bilanz und Herausforderungen der letzten 50 Jahre
  • Das Mandat der ORKB: Streben nach Good Governance, Bekämpfung der Korruption und Zusammenarbeit mit den Bürgerinnen und Bürgern
  • Modernisierung und Anpassung an neue Gegebenheiten der OLACEFS und ihrer Mitglieds-ORKB
  • Verpflichtung und Unterstützung der INTOSAI Prinzipien

Die Deklaration bezieht sich auf die wichtigsten Prinzipien der ORKB wie Good Governance, Rechenschaftspflicht, Transparenz, Korruptionsbekämpfung und Förderung der  Bürgerbeteiligung. Speziell wird auf die Resolution der Generalversammlung der Vereinten Nationen A/66/209 und deren Inhalt sowie die INTOSAI Deklarationen von Lima, Mexiko und Peking Bezug genommen, deren Prinzipien sich die OLACEFS Mitglieder verpflichtet fühlen.

1) www.youtube.com/watch

 12. Dezember 2013


<< zurück