Links

Dokumentensuche

Internationale Zeitschrift

Aktuelles 2013

Globaler Aufruf für Projektvorschläge 2013

Nach dem großen Interesse am ersten, 2011 durchgeführten Globalen Aufruf für Projektvorschläge wurde eine Folgerunde des Globalen Aufrufs während des XXI. INCOSAI in Peking im Oktober 2013 initiiert.

Der Globale Aufruf bietet einzelnen Obersten Rechnungskontrollbehörden (ORKB), den Regionalen und subregionalen Arbeitsgruppen der INTOSAI, sowie Komitees, Unterkomitees und Arbeitsgruppen die Möglichkeit, Ihren Bedarf an potentieller Unterstützung durch die weltweite Gemeinschaft der ORKB und der weltweiten Gebergemeinschaft zu definieren. Teilnahmeberechtigt sind ORKB der Länder, die förderungswürdig im Sinne der öffentlichen Entwicklungszusammenarbeit (ODA) sind, die Regionalen Arbeitsgruppen der INTOSAI und andere INTOSAI Organe, bei denen der eingereichte Programmvorschlag überwiegend ORKB in ODA-berechtigten Ländern zugutekommt.

Im Gegensatz zum Globalen Aufruf von 2011 sieht der diesjährige Globale Aufruf eine erste Phase vor, in der Konzeptpapiere entwickelt werden, bevor vollständige Projektvorschläge ausgearbeitet werden, wie es in der ersten Runde 2011 der Fall war. Vorteil der Konzeptphase ist, dass die ORKB weniger potentiell erfolglosen Aufwand betreiben müssen, während sie gleichermaßen den Anbietern von Unterstützung die notwendige Information zur Beurteilung und zum Vergleich von Projektvorschlägen bietet. Antragsteller reichen zunächst ein Konzeptpapier mit einem Kurzentwurf des vorgeschlagenen Projekts ein, das im Weiteren zu einem vollständigen Projektvorschlag ausgearbeitet wird, sobald Geber Interesse an dem Konzept äußern. Die Konzeptpapiere werden einzelnen Anbietern von Unterstützung zur Kapazitätenentwicklung (ORKB und Geberorganisationen) und einem derzeit entstehenden Fonds für Maßnahmen zur Kapazitätenentwicklung von ORKB (SAI CDF) vorgelegt. Der Vorstand des SAI CDF wird Konzepte nach bestimmten Allokationskriterien und seinen verfügbaren Mitteln prüfen und ggf. zur Ausarbeitung vollständiger Projektvorschläge auffordern. Gleichzeitig werden bilaterale Anbieter die Konzeptpapiere sichten. Das INTOSAI-Geber-Sekretariat wird beide Prozesse koordinieren, mit Unterstützung der ORKB Norwegens und Schweden.

Antragsteller, die eine Rückmeldung im Entwurfsstadium ihres Konzeptpapieres zu erhalten wünschen, sollten diese so bald wie möglich und bereits einige Zeit vor dem Einsendeschluss am 31. Januar 2014 einreichen.

Zeitplan und Fristen des Globalen Aufrufs für Projektvorschläge 2013:

  • 1. November 2013 – 31. Januar 2014

    • Antragsteller reichen einen Entwurf eines Konzeptpapiers ein

  • 1. November 2013 – 28. Februar 2014

    • INTOSAI-Geber-Sekretariat bietet Rückmeldung zu Entwürfen von Konzeptpapieren an

  • 31. März 2014

    • Frist für Antragsteller zum Einreichen endgültiger Konzeptpapiere

  • 30. April 2014

    • INTOSAI-Geber-Sekretariat leitet die (übersetzten) Vorschläge an ORKB, die Gebergemeinschaft und den Fonds für Maßnahmen zur Kapazitätenentwicklung von ORKB (SAI CDF, derzeit im Entstehen)

  • Mitte 2014, in Verbindung mit dem Siebten Treffen des INTOSAI-Geber-Komitees

    • Avisierte Frist für individuelle Anbieter von Unterstützung (ORKB und Geber), ihr Interesse an Konzeptpapieren auszudrücken; Aufforderung zur Ausarbeitung vollständiger  Projektvorschläge durch den Vorstand des SAI CDF

  • Nach Mitte 2014

    • Koordinierung der Unterstützung zur Entwicklung vollständiger Projektvorschläge

Die Vorlagen für Konzeptpapiere und Projektvorschläge sind erhältlich in Englisch, Arabisch, Französisch, Spanisch, Russisch und Portugiesisch auf der IDI Webseite: http://www.idi.no/artikkel.aspx?MId1=98&AId=628. Konzeptpapiere können in jeder dieser Sprachen eingereicht werden.

 19. Dezember 2013


<< zurück