Links

Dokumentensuche

Internationale Zeitschrift

Aktuelles 2015

23. VN/INTOSAI Symposium in Wien im März 2015

Von 2. bis 4. März 2015 wurde das 23. VN/INTOSAI Symposium im Vienna International Centre in enger Zusammenarbeit zwischen dem INTOSAI Generalsekretariat und der Hauptabteilung der Vereinten Nationen für wirtschaftliche und soziale Angelegenheiten (VN DESA) abgehalten. Das Thema des Symposiums lautete "Post-2015 Entwicklungsagenda der Vereinten Nationen: Rolle der ORKB und Möglichkeiten zur Umsetzung nachhaltiger Entwicklung". Ziel war es, die Position der ORKB in Bezug auf nachhaltige Entwicklung als Leitthema der Post-2015 Entwicklungsagenda der Vereinten Nationen (VN) unter Einbeziehung der Partner zu präzisieren und diese in den weiteren Prozess der Post-2015 Entwicklungsagenda einzubringen.

Zu diesem Zweck wurden folgende Unternehmen intensiv diskutiert:

  • Welche konkreten Erwartungen haben die unterschiedlichen Stakeholder wie Parlamente, Bürger, Regierungen, Entwicklungshilfeorganisationen und v.a. auch die Vereinten Nationen an ORKB in Bezug auf nachhaltige Entwicklung?
  • Welche Voraussetzungen für ORKB müssen gegeben sein, damit sie wirksam an der Sicherstellung nachhaltiger Entwicklung mitwirken können? Und:
  • Welche konkreten Möglichkeiten und welche bereits gelebten Erfahrungen bestehen für ORKB zur wirksamen Mitwirkung in der Post-2015 Entwicklungsagenda?

Die Funktion des technischen Vorsitzenden wurde durch die ORKB von Südafrika in herausragender Weise wahrgenommen. Unter den über 150 Teilnehmenden waren rund 50 Leiterinnen und Leiter von ORKB aus mehr als 70 unterschiedlichen Ländern sowie Delegierte internationaler Institutionen (VN DESA, VN OIOS, ECOSOC, VN CEPA, Interparlamentarische Union, Weltbank, ADA, GIZ). Das Symposium wurde vom Bundespräsidenten der Republik Österreich, Dr. Heinz Fischer eröffnet und konnte höchstrangige Vertreter als Vortragende gewinnen, u.a. Herrn Wu Hongbo, VN-Untergeneralsekretär der Vereinten Nationen für wirtschaftliche und soziale Angelegenheiten, Frau Carman L. Lapointe, VN-Untergeneralsekretärin für interne Aufsicht, Botschafter Dr. Martin Sajdik, Präsident des ECOSOC, Dr. Michael Linhart, Generalsekretär des Österreichischen Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres, Frau Jennifer Thomson, Chief Financial Management Officer der Weltbank.

Abschließender Höhepunkt des Symposiums war die Annahme der Schlussfolgerungen und Empfehlungen durch die Teilnehmenden am letzten Tag des Symposiums. Diese Schlussfolgerungen bilden als Leitlinie hinsichtlich der Erwartungen, Voraussetzungen und Möglichkeiten für die Arbeit von ORKB zur Sicherung nachhaltiger Entwicklung eine bedeutende Grundlage für den künftigen Beitrag von ORKB im Rahmen der Post-2015 Entwicklungsagenda.

Schlussfolgerungen

Summary of key points

Gruppenfoto

10. März 2015

 

<< zurück