Links

Dokumentensuche

Internationale Zeitschrift

Frühere Informationen 2016

XXII. INCOSAI in Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate

Die neue Generalsekretärin der INTOSAI, Dr. Margit Kraker wurde beim XXII. INCOSAI, der vom 7. bis 11. Dezember 2016 in Abu Dhabi stattgefunden hat, herzlich in dieser Funktion willkommen geheißen und gab ein Bekenntnis dazu ab,  einen positiven und konstruktiven Beitrag zur erfolgreichen Weiterentwicklung der INTOSAI leisten zu wollen ... mehr >>

Vorstellung Peer Review Berichte zur Unabhängigkeit

Anlässlich des XXII. INCOSAI in Abu Dhabi präsentierte das Generalsekretariat der INTOSAI am 9. Dezember 2016 im Rahmen eines Seminars die Ergebnisse des ersten INTOSAI-weiten Peer-Review-Projekts. Dieses wurde gemeinsam mit dem österreichischen Rechnungshof in seiner Funktion als Generalsekretariat der INTOSAI und der Austrian Development Agency durchgeführt ... mehr >>

Pressemitteilung: Stärkere strategische Ausrichtung der Kooperation INTOSAI-Gebergemeinschaft

Die 9. Sitzung der Kooperation INTOSAI-Gebergemeinschaft wurde von 5. bis 6. Oktober in Kapstadt abgehalten und von Südafrikas Auditor-General, Kimi Makwetu, veranstaltet. Die Synergieeffekte, die dadurch entstanden, dass die Sitzung erstmals in Verbindung mit der jährlichen Tagung des INTOSAI-Komitees für den Ausbau von Sachkompetenzen (CBC) stattfand, wurden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern positiv bewertet. ... mehr >>

Entwurf INTOSAI Statuten

In den letzten zehn Monaten hat die Task Force INTOSAI Statuten die INTOSAI Statuten bearbeitet, um sie den Änderungen im neuen Strategischen Plan 2017-2022 anzupassen.

Die Mitglieder der INTOSAI werden gebeten, ihre möglichen Kommentare an die ORKB China (cnao@audit.gov.cn) als Vorsitzende dieser Task Force bis 30. September 2016 zu senden. Die überarbeiteten Statuten sind in allen fünf INTOSAI Arbeitssprachen verfügbar.

Es wird jedoch höflich ersucht, Kommentare NUR in Englisch zu senden. ... mehr >>

Entwurf des Strategischen Plans der INTOSAI 2017-2022 vom April 2016 zur Kommentierung durch die Mitglieder der INTOSAI

Wir freuen uns, den Mitgliedern der weltweiten Gemeinschaft der öffentlichen Finanzkontrolle die deutsche Version des Entwurfs des Strategischen Plans der INTOSAI 2017-2022 vorzulegen. Um eine einfachere Kommentierung des Entwurfs zu ermöglichen, wurde der Plan mit Kommentierungsfeldern neben dem Text versehen. Bitte platzieren Sie die Kommentare direkt neben die betreffenden Textpassagen, damit die Task Force Strategische Planung Ihre Kommentare angemessen und präzise bearbeiten kann.

Sie können Ihre Kommentare bei Bedarf auch per E-Mail an die folgende Adresse senden: intosaistrategicplan(AT)gao.gov

Download

INTOSAI Side Event
Hochrangiges Politisches Forum des ECOSOC

Zusammen mit den Vereinten Nationen (VN) und den Ständigen Vertretungen von Österreich und den Vereinigten Arabischen Emiraten bei den VN organisierte das INTOSAI Generalsekretariat am 20. Juli 2016 erfolgreich eine hochrangige Diskussionsrunde zum Thema "The contribution of Supreme Audit Institutions to ensuring that no one is left behind in the implementation of the SDGs" ("Der Beitrag von Obersten Rechnungskontrollbehörden zur Ausschließung von Benachteiligungen bei der Umsetzung der Ziele für nachhaltige Entwicklung"). Diese fand im Rahmen des Hochrangigen Politischen Forums des Wirtschafts- und Sozialrats der Vereinten Nationen (ECOSOC) in New York statt ... mehr >>

Neue Generalsekretärin der INTOSAI

Frau Drin Margit Kraker hat am 1. Juli 2016 das Amt als Präsidentin des österreichischen Rechnungshofs und Generalsekretärin der INTOSAI angetreten. Sie wurde im Juni 2016  vom österreichischen Parlament gemäß den Bestimmungen der österreichischen Bundesverfassung für eine Amtszeit von 12 Jahren gewählt.

Frau Drin Kraker hat langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der nationalen und internationalen externen Finanzkontrolle, da sie bis zum Antritt ihrer neuen Funktion Direktorin des Landes-rechnungshofes der Steiermark und Mitglied im Präsidium der Europäischen Organisation der regionalen externen Finanzkontrolle (EURORAI) war.

Margit Kraker verfügt auch über umfangreiche Erfahrung als Mitarbeiterin im österreichischen Parlament und dem steirischen Landesparlament sowie als Aufsichtsrätin in privatwirtschaftlich geführten Unternehmen wie der Steirischen Tourismusgesellschaft oder der Steiermärkischen Krankenanstaltengesellschaft.

Unabhängigkeit für Rechnungskontrollbehörden weltweit: ein weiterer Schritt

Die INTOSAI begrüßt das Ergebnis des am 12. Mai 2016 in London abgehaltenen Anti-Korruptions-Gipfels, im Rahmen dessen die bedeutende Rolle von Obersten Rechnungskontrollbehörden (ORKB) im Kampf gegen die Korruption anerkannt wurde. In der Konferenzmitteilung werden Regierungen weltweit dazu aufgerufen  ... mehr >>

Neuer Entwurf des Strategischen Plans der INTOSAI zur Kommentierung durch die INTOSAI-Mitglieder

Der Vorsitzende der Task Force zum Strategischen Plan 2017-2022 des Finanz- und Verwaltungskomitees der INTOSAI (FAC), Gene Dodaro, übermittelt hiermit den Entwurf des Plans zur Begutachtung durch die Mitglieder der INTOSAI. Der Entwurf basiert auf den durchdachten Eingaben vieler in der INTOSAI-Gemeinschaft und ist damit ein Paradebeispiel für das Motto der Organisation "Experientia Mutua Omnibus Prodest".  ... mehr >>

INTOSAI-Generalsekretär Dr. Moser traf hochrangige Vertreter der Vereinten Nationen zur Erläuterung der Rolle der INTOSAI bei der Umsetzung der Nachhaltigen Entwicklungsziele


Ganz im Zeichen des Einsatzes der INTOSAI im Rahmen der Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung stand der Aufenthalt von INTOSAI-Generalsekretär Dr. Moser in New York vom 18. bis 21. April 2016. Anlässlich seiner Teilnahme an der 15. Sitzung des VN-Expertenkomitee für öffentliche Verwaltung (CEPA) traf der Generalsekretär der INTOSAI  ... mehr >>

Prüfung der INTOSAI

Von 29. Februar bis 4. März 2016 fand die Prüfung des Rechnungsabschlusses der INTOSAI für das Haushaltsjahr 2015 in den Räumlichkeiten des INTOSAI Generalsekretariats in Wien statt.

Die Rechnungsprüfer der ORKBn Oman und Ghana übermittelten ihren Prüfungsbericht mit uneingeschränktem Bestätigungsvermerk dem INTOSAI Generalsekretariat. Der Jahresabschluss und der Bestätigungsvermerk werden bis 30. April 2016 an das Präsidium gesendet.