Links

Dokumentensuche

Internationale Zeitschrift

ISSAI Executive Summaries

Executive Summary:

ISSAI 1260 – Erörterung von Prüfungsangelegenheiten mit den für die Führung/Überwachung verantwortlichen Personen

Zweck:

Der Praxisleitfaden enthält ergänzende Anwendungshinweise zu ISA 260 – Erörterung von Angelegenheiten mit den Governance-Organen

ISSAI Kategorie:

Ebene 4: Allgemeine Anwendungsrichtlinien - Allgemeine Anwendungsrichtlinien für die Rechnungsprüfung

Zielgruppe:

Prüfer der externen öffentlichen Finanzkontrolle

Leitsatz:

ISA 260 regelt die Pflicht des Prüfers, Prüfungsangelegenheiten bei der Prüfung von Rechnungsabschlüssen mit den Governance-Organen zu erörtern. Zwar gelten die ISA unabhängig von der Leitungsstruktur oder Größe einer Einheit, es gelten jedoch besondere Erwägungen, wenn alle mit Führungsaufgaben betrauten Personen auch in der Geschäftsführung einer Einheit tätig sind sowie für börsennotierte Unternehmen.

Rahmen - Inhalt:

Der Praxisleitfaden enthält zusätzliche Anwendungshinweise für Prüfer im öffentlichen Sektor in Bezug auf

  • Personen, die für die Führung und Überwachung einer Einheit verantwortlich sind,
  • Prüfungsangelegenheiten, die zu erörtern sind und
  • die Form der Kommunikation.
Verfasser:

INTOSAI-Komitee für fachliche Normen – Unterkomitee für die Prüfung der Rechnungsführung

Status:

Beschlossen am XIX. Kongress der INTOSAI, Mexico 2007

Download:

http://www.issai.org/de/site-issai/issai-framework/anwendungsrichtlinien.htm

Bezugsdokumente - Executive Summaries:
Bezugsdokumente - ISSAI Vollversionen:
Bezugsdokumente - Andere:

ISA 260 gilt für Prüfer von Einheiten des öffentlichen Sektors in ihrer Funktion als Abschlussprüfer.

Anhang 1 des Standards weist auf spezifische Kommunikationserfordernisse und –hinweise in anderen ISA hin.


<< zurück