Links

Dokumentensuche

Internationale Zeitschrift

ISSAI Executive Summaries

Executive Summary:

ISSAI 1530 – Stichprobenprüfungen

Zweck:

Der Praxisleitfaden enthält ergänzende Anwendungshinweise zu ISA 530 – Stichprobenprüfungen. Der Standard findet Anwendung, wenn sich der Abschlussprüfer dazu entschieden hat, bei der Durchführung von Prüfungshandlungen Stichprobenprüfungen anzuwenden.

ISSAI Kategorie:

Ebene 4: Allgemeine Anwendungsrichtlinien - Allgemeine Anwendungsrichtlinien für die Rechnungsprüfung

Zielgruppe:

Leiter und leitende Beamte von ORKB, Prüfer der öffentlichen Finanzkontrolle, Innenrevisionen

Leitsatz:

ISA 530 behandelt die Anwendung statistischer und nicht-statistischer Stichprobenverfahren durch den Abschlussprüfer bei der Konzeption und Auswahl der Stichprobe, die Durchführung von Funktions- und Einzelfallprüfungen und die Auswertung der Stichprobenergebnisse.

Die Anlagen zum Standard geben nähere Informationen über

  • die Schichtung und wertproportionale Auswahl (Anlage 1),
  • Faktoren, die den Stichprobenumfang bei Funktionsprüfungen (Anlage 2) und Einzelfallprüfungen (Anlage 3) beeinflussen und
  • die wichtigsten Methoden der Stichprobenauswahl (Anlage 4).
Rahmen - Inhalt:

Der Praxisleitfaden enthält zusätzliche Anwendungshinweise für Prüfer im öffentlichen Sektor in Bezug auf die

  • Konzeption und Umfang der Stichprobe und Auswahl der Prüfungselemente,
  • Art und Ursache von Abweichungen und falschen Darstellungen,
  • Hochrechnung falscher Darstellung und
  • die Auswertung der Ergebnisse der Stichprobenprüfung.
Verfasser:

INTOSAI-Komitee für fachliche Normen – Unterkomitee für die Prüfung der Rechnungsführung

Status:

Beschlossen am XX. Kongress der INTOSAI, Johannesburg 2010

Download:

http://www.issai.org/de/site-issai/issai-framework/anwendungsrichtlinien.htm

Bezugsdokumente - Executive Summaries:
Bezugsdokumente - ISSAI Vollversionen:
Bezugsdokumente - Andere:

ISA 530 gilt für Prüfer von Einheiten des öffentlichen Sektors in ihrer Funktion als Abschlussprüfer.

ISA 530 ergänzt ISA 500 (Prüfungsnachweise), der die Pflicht des Abschlussprüfers behandelt, Prüfungshandlungen zur Erlangung ausreichender geeigneter Prüfungsnachweise zu planen und durchzuführen, um begründete Schlussfolgerungen als Grundlage für das Prüfungsurteil ziehen zu können.


<< zurück