Links

Dokumentensuche

Internationale Zeitschrift

ISSAI Executive Summaries

Executive Summary:

ISSAI 1600 – Besondere Überlegungen zu Konzernabschlussprüfungen (einschließlich der Tätigkeit von Teilbereichsprüfern)

Zweck:

Der Praxisleitfaden enthält ergänzende Anwendungshinweise zu ISA 600 - Besondere Überlegungen zu Konzernabschlussprüfungen (einschließlich der Tätigkeit von Teilbereichsprüfern)

ISSAI Kategorie:

Ebene 4: Allgemeine Anwendungsrichtlinien - Allgemeine Anwendungsrichtlinien für die Rechnungsprüfung

Zielgruppe:

Prüfer der externen öffentlichen Finanzkontrolle

Leitsatz:

ISA 600 gilt für Konzernabschlussprüfungen und enthält besondere Überlegungen zu Konzernabschlussprüfungen, insbesondere zu denjenigen, an denen Teilbereichsprüfer beteiligt sind.

In Übereinstimmung mit ISA 220 (Qualitätssicherung bei einer Abschlussprüfung) muss der für die Konzernprüfung Verantwortliche davon überzeugt sein, dass die mit der Durchführung der Konzernabschlussprüfung betrauten Personen einschließlich der Teilbereichsprüfer gemeinsam über angemessene Kompetenzen und Fähigkeiten verfügen. Außerdem ist der für die Konzernprüfung Verantwortliche für die Anleitung, Überwachung und Durchführung des Auftrages zur Konzernabschlussprüfung verantwortlich.

ISA 600 unterstützt den für die Konzernprüfung Verantwortlichen dabei, die Anforderungen von ISA 220 zu erfüllen, wenn Teilbereichsprüfer solche Untersuchungen durchführen.

Rahmen - Inhalt:

Der Praxisleitfaden enthält zusätzliche Anwendungshinweise für Prüfer im öffentlichen Sektor in Bezug auf

  • Definitionen
  • Auftragsannahme und -fortführung
  • Verstehen des Konzerns, seiner Teilbereiche und des jeweiligen Umfelds
  • Verstehen der Teilbereichsprüfer
  • Wesentlichkeit
  • Reaktion auf beurteilte Risiken
  • Konsolidierungsprozess
  • Kommunikation mit dem Teilbereichsprüfer, dem Konzernmanagement und den für die Konzernüberwachung Verantwortlichen.

Die Anlagen zu ISSAI 1600 enthalten

  • Ein Beispiel für ein eingeschränktes Prüfungsurteil und einen Vermerk zu sonstigen gesetzlichen und anderen rechtlichen Anforderungen für die Anwendung im öffentlichen Sektor (Anlage 1)
  • Beispiele für Sachverhalte, von denen sich das Konzernprüfungsteam Verständnis verschafft (Anlage 2)
  • Beispiele für Gegebenheiten oder Ereignisse, die auf Risiken wesentlicher falscher Darstellungen im Konzernabschluss hindeuten können (Anlage 3) und
  • Erforderliche und zusätzliche Sachverhalte im Anweisungsschreiben des Konzernprüfungsteams (Anlage 4)
Verfasser:

INTOSAI-Komitee für fachliche Normen – Unterkomitee für die Prüfung der Rechnungsführung

Status:

Beschlossen am XX. Kongress der INTOSAI, Johannesburg 2010

Download:

http://www.issai.org/de/site-issai/issai-framework/anwendungsrichtlinien.htm

Bezugsdokumente - Executive Summaries:
Bezugsdokumente - ISSAI Vollversionen:
Bezugsdokumente - Andere:

ISA 600 gilt für Prüfer von Einheiten des öffentlichen Sektors in ihrer Funktion als Konzernabschlussprüfer

ISA 220 - Qualitätssicherung bei einer Abschlussprüfung


<< zurück