Links

Dokumentensuche

Internationale Zeitschrift

WGEI | Arbeitsgruppe Prüfung der mineralgewinnenden Industrie

Die Arbeitsgruppe Prüfung der mineralgewinnenden Industrie (WGEI) wurde im Rahmen des XXI. Kongresses der Internationalen Organisation der Obersten Rechnungskontrollbehörden (INCOSAI) in Peking, China, im Oktober 2013 mit der ORKB Uganda als Vorsitzende gegründet.

Die WGEI wurde als Reaktion auf den durch das Steuerungskomitee Kooperation INTOSAI-Gebergemeinschaft aufgezeigten Bedarf eingerichtet. Dieser Bedarf wurde basierend auf Umfrageergebnissen erhoben, die zahlreiche Herausforderungen im Bereich der Prüfung der mineralgewinnenden Industrie aufzeigten, einschließlich der technischen Komplexität des Sektors, des Kapazitätsaufbaubedarfs, der Bindung von spezialisiertem Personal sowie Einschränkungen des Mandats von ORKB bei der Prüfung der mineralgewinnenden Industrie.

Das Hauptziel der Arbeitsgruppe ist es, "die Prüfung der mineralgewinnenden Industrie innerhalb der INTOSAI-Gemeinschaft zu fördern, um gute Regierungsführung und nachhaltige Entwicklung im Rahmen der Post-2015 Entwicklungsagenda der Vereinten Nationen zu unterstützen".

Der von den Mitgliedern vereinbarte Aufgabenbereich der Arbeitsgruppe umfasst Öl, Gas und feste Minerale.

1 | Vorsitz Uganda

John F.S. Muwanga
Auditor General
Office of the Auditor General
P.O Box 7083
Kampala
Uganda

Tel: +256 793 344613
Fax: +256 417 336000

secretariat(AT)wgei.org

www.wgei.org

35 | Mitglieder Ägypten • Argentinien • Brasilien • China • Ecuador • Estland • Georgien • Ghana • Indien • Indonesien • Irak • Kenia • Kirgisistan • Kuwait • Laos (Demokratische Volksrepublik) • Libyen • Litauen • Mongolei • Mosambik • Niederlande • Niger • Nigeria • Norwegen • Philippinen • Ruanda • Sambia • Sierra Leone • Südafrika • Südsudan • Swasiland • Tansania (Vereinigte Republik) • Trinidad und Tobago • Vereinigte Staaten von Amerika • Vietnam • Zypern
2 | Beobachter AFROSAI-E • INTOSAI Entwicklungsinitiative (IDI)

 

<< zurück