Links

Dokumentensuche

Internationale Zeitschrift

Allgemeine Information olacefs

VI. EUROSAI- OLACEFS Konferenz

Die VI. EUROSAI-OLACEFS Konferenz hat vom 13. bis 16. Mai 2009 auf der Insel Margarita, Venezuela auf Einladung der Obersten Rechnungskontrollbehörde von Venezuela stattgefunden. 14 Mitglieds-Behörden der EUROSAI und 18 Oberste Rechnungskontrollbehörden der OLACEFS, der Rechnungshof von China sowie die INTOSAI Entwicklungsinitiative (IDI) nahmen an dieser Veranstaltung teil.

Hauptthema der Diskussion waren die Gegenwärtigen und zukünftigen Umweltherausforderungen sowie der Schutz und die Erhaltung der natürlichen Ressourcen; mit folgenden zwei Unterthemen: 1. Die Rolle der Obersten Rechnungskontrollbehörden bei der Bewahrung des Bestands an natürlichen Ressourcen einer Nation; und 2. Die Bedeutung gemeinsamer Umweltprüfungen in einer globalisierten Welt, die in Plenarsitzungen und Workshops unter sehr aktiver Beteiligung aller Teilnehmer behandelt wurden.

Auf Betreiben des Generalsekretärs der INTOSAI, Dr. Josef Moser, und des Vorsitzenden der OLACEFS, Dr. Julio César Turbay, wurde als wichtigstes Ergebnis der VI. EUROSAI-OLACEFS ein Memorandum of Understanding der OKRB der Amazonas Anrainer Staaten und der Staaten der Guarani Wasserreserve unterzeichnet, mit dem Ziel im Hinblick auf die Gewährleistung der Nachhaltigkeit der in dieser Region von globaler Bedeutung befindlichen natürlichen Ressourcen, eine multilaterale Prüfung dieser beiden Gebiete durchzuführen.

Der Generalsekretär der INTOSAI, die Vorsitzenden und Generalsekretäre der EUROSAI und der OLACEFS sowie die Vertreter fast aller teilnehmenden ORKB bestärkten durch ihre Unterschrift eines Annexes zum MoU die Intention der Anrainer ORKBn und erklärten sich bereit, zu diesem für die Menschheit bedeutendem Prüfungsprojekt ihre Hilfestellung zu gewähren.

Der Generalsekretär der INTOSAI verwies auf die große Bedeutung der in Venezuela erzielten Ergebnisse für die gesamte INTOSAI und ganz besonders für die Debatten des ebenfalls umweltbezogenen Thema II des XX. INCOSAI in Südafrika im Jahr 2010.


<< zurück