Zum Hauptinhalt springen

13. Generalversammlung der ARABOSAI in Doha, Katar

Die 13. Generalversammlung der ARABOSAI fand vom 10. bis 14. November 2019 in Doha, Katar, statt. An der Generalversammlung nahmen neben den Mitgliedern der ARABOSAI unter anderem zahlreiche Beobachter wie das INTOSAI Generalsekretariat, die AFROSAI-E, die ASOSAI, die IDI (INTOSAI Entwicklungsinitiative), die Internationale Zeitschrift für Staatliche Finanzkontrolle, die GIZ (Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH) sowie die Weltbank teil.

Neben einer Statutenänderung nahm die Generalversammlung auch das Arbeitsprogramm und den Finanzplan der ARABOSAI für die kommende Periode an.

Ein Symposium, das im Rahmen der Generalversammlung stattfand und den Themen "Organisatorische und Institutionelle Entwicklungsprojekte" ("Organizational and Institutional Development Projects") und "Fachliche Entwicklungsprojekte" ("Professional Development Projects") gewidmet war, lieferte Einblicke in die Arbeitsweise der Mitglieds-ORKB der ARABOSAI.

Die Ergebnisse der Diskussionen flossen in die "Deklaration von Doha" (in Englisch | in Arabisch) ein.

 

Weitere Neuigkeiten

Auftaktsitzung der COVID-19-Expertengruppe des SCEI

Mehr als 180 Mitglieder der INTOSAI-Gemeinschaft nahmen am 22. Juni 2020 an der von der ORKB der Russischen Föderation geleiteten Auftaktsitzung der COVID-19-Expertengruppe des Aufsichtskomitees für…

lesen Sie mehr
INTOSAI SCEI COVID-19 Expertengruppe

Als langfristige Reaktion auf die COVID-19-Pandemie und in Fortführung der COVID-19-Initiative des INTOSAI PFAC hat das INTOSAI Aufsichtskomitee für neu aufkommende Themen (SCEI) eine Expertengruppe…

lesen Sie mehr
Kommentierungsvorlagen

ISSAI 2000 und GUID 2900

Das INTOSAI-Komitee für Fachliche Normen (PSC) veröffentlichte die folgenden zwei neuen Kommentierungsvorlagen, beide Teil des Projekts "Konsolidierung und Verbesserung der…

lesen Sie mehr